Opera Tickets Italy

Arena di Verona


Poltronissima Silver, € 235
Poltronissima, € 205
Poltrona, € 172



La Bohème, Oper von G. Puccini

La Bohème, Oper von G. Puccini

Als eine der im klassischen Sinn langlebigsten Opern aller Zeiten, beschwört La Bohème eine äußerst eindrucksvolle Welt voller Idealismus und Verzweiflung, Liebe und Sehnsucht. Puccini sagte einmal, seine Mission sei es, „große Sorgen in kleine Seelen zu bringen“ und das Leben gewöhnlicher Menschen auf realistische Weise darzustellen. All das trifft auf La Bohème zu, deren realistische Darstellung universeller Themen wie Jugend, Armut und verlorene Liebe noch heute nachhallt. Erleben Sie die herausragenden Gefühle dieses zeitlosen Meisterwerks in der außergewöhnlichen Umgebung der Arena di Verona, einem spektakulären römischen Amphitheater, dessen Entstehung beinahe zwei Jahrtausende zurückliegt. Darüber hinaus können Sie im Rahmen dieses einzigartigen Erlebnisses eine Rundreise entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Veronas bei einer kleinen Zugfahrt erleben.

La Bohème war die erste von drei berühmten Kooperationen zwischen Giacomo Puccini und den Librettisten Luigi Illica und Giuseppe Giacosa. Basierend auf Henri Murgers „Scènes de la vie de bohème“ (auf Deutsch: „Szenen aus dem Künstlerleben“) wurde es am 1. Februar 1896 am Teatro Regio in Turin, Italien, uraufgeführt. Lassen Sie sich mit dieser bewegenden Inszenierung in das romantische Pariser Quartier Latin des 19. Jahrhunderts entführen, wo vier junge Künstler ihr Leben als Boheme in einer Mansarde fristen. Diese fröhliche Runde nennt sich Rodolfo, Marcello, Colline und Schaunard. Wenn sie Geld haben, feiern sie mit Gesang, Tanz und Festmahl; wenn nicht, versuchen sie, die Kälte zu überleben, indem sie ihre Drehbücher und Leinwände verbrennen. Die Liebesgeschichte zwischen dem verarmten Dichter Rodolfo und der Näherin Mimi ist zunächst voller Leidenschaft. Doch die Tragödie steht bereits vor der Tür, und in einem herzzerreißenden Finale wird die Unsicherheit ihres unkonventionellen Lebens offengelegt.

La Bohème ist berühmt für ihre emotionale Wirkung, die zum großen Teil auf die Schönheit ihrer Arien zurückgeführt werden kann. Die Szene, in der Rodolfo und Mimi sich begegnen und ineinander verlieben, während sie in der kalten Dunkelheit der Mansarde nach ihrem verlorenen Schlüssel suchen, wird in der romantischen Arie Che gelida manina (Was für eine kalte kleine Hand) verewigt. Die wunderschöne Orchestrierung und Leidenschaft des Duetts O soave fanciulla (Oh, süßes Mädchen) ist ein weiterer Höhepunkt der Oper, mit einer schneidenden Poetik, die selten ein Auge trocken lässt.

Genießen Sie zusammen mit diesem großartigen Meisterwerk die zeitlose Stadt Verona bei einer 25-minütigen Tour mit einem Trenino, einem kleinen Zug, mit Kommentaren in mehreren Sprachen. Die Tour beginnt und endet an der Piazza Brà, direkt neben der Arena. Der Zug kann am selben Tag wie die Aufführung von La Bohème genutzt werden; alternativ können Sie jeweils einen Tag vor oder nach der Veranstaltung mit der Bahn fahren. Die Reise führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Veronas, darunter das märchenhafte Schloss Castelvecchio, der Gavi-Bogen und die Porta Borsari: Gibt es einen besseren Beginn für Ihre Reise in die romantische Welt von La Bohème?




image Arena di Verona / Per gentile concessione Fondazione Arena di Verona / Foto Tabocchini Gironella