Opera Tickets Italy

Caracalla-Thermen


Poltronissima, € 120
Poltrona, € 96
Settore A, € 78
Settore B, € 66
Settore C, € 48



Le notti romane di Dior

Le notti romane di Dior

Le notti romane di Dior, eine prächtige Ballett-Soirée, die in den großartigen Bädern des Caracalla in Rom aufgeführt wird, bietet ein unvergleichliches Unterhaltungs- und Musikerlebnis, das Tanz, Musik und Mode vereint. Diese Aufführung, die am besten mit Die römischen Nächte von Dior übersetzt werden kann, besteht aus zwei unterschiedlichen Balletten mit jeweils eigener Musik und Choreografie. Mit der Musik des Orchesters des Teatro dell'Opera di Roma präsentiert diese Produktion außergewöhnlich talentierte Haupttänzer und das Corps de Ballet derselben berühmten Institution.

Vor der historischen Kulisse der Terme di Caracalla, einer der berühmtesten antiken Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt, zeigt Le notti romane di Dior ein Ballett namens Nuit Dansée. Dieser Teil der Aufführung wurde von Giorgio Mancini choreografiert und beinhaltet die Musik von Philip Glass, dem berühmten amerikanischen Pianisten und Komponisten, der im Jahr 1937 geboren wurde. Glass‘ Tirol-Konzert für Klavier und Orchester wird für den Tanz über alle drei seiner beeindruckenden Sätze dieses Teils der Aufführung gelegt.

Der andere Teil des Spektakels ist ein Ballett namens Nuit Romaine. Dieser enthält etwas abwechslungsreichere Musik bekannter klassischer und romantischer Komponisten wie Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Gioachino Rossini, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Richard Wagner. Zu dieser Mischung kommt die Musik von Daft Punk hinzu, dem französischen Elektronik-Musikduo, das in den 1990er Jahren weltweit Berühmtheit erlangte. Erdacht von Angelin Preljocaj, einem französischen Tänzer und Choreografen, dessen Karriere sich zwischen klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz erstreckt, wurde Nuit Romaine im Jahr 2020 zunächst als Filmprojekt konzipiert und hat sich seitdem zu einer bemerkenswerten Live-Produktion entwickelt.

Beide Teile der Aufführung beinhalten wundervolle Kostüme. Diese wurden vom weltweit bekannten Modehaus Maison Dior kreiert, als die Ballette in Paris und Dubai mit großem Erfolg aufgeführt wurden. Diese Kostüme wurden von Maria Grazia Chiuri entworfen, einer italienischen Modedesignerin, die im Jahr 2016 Kreativdirektorin bei Dior wurde, und erweitern die Aufführung um die Dimension der Haute Couture.

Die Thermen des Caracalla wurden ursprünglich vom römischen Kaiser Septimius Severus erbaut und tragen ihren Namen von seinem Sohn und Nachfolger Marcus Aurelius Antoninus, der zu Lebzeiten, ebenso wie heutzutage, besser bekannt ist unter seinem Spitznamen Caracalla. Die Termi waren der zweitgrößte öffentliche Badekomplex des antiken Roms und werden jeden Sommer für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aufführungen genutzt, darunter auch diese beeindruckende Ballettproduktion. Wer ein abwechslungsreiches Programm mit zum Nachdenken anregender Choreographie und erstklassiger Darstellkunst sucht, wird von Le notti romane di Dior begeistert sein.




image Terme di Caracalla / Photo by C.M. Falsini