Opera Tickets Italy

Teatro dell'Opera di Roma


III (Poltrone di Platea), € 180
V (Palchi Laterali plt 1 Ord avanti), € 156



Aus einem Totenhaus, Oper von Leoš Janáček

Aus einem Totenhaus, Oper von Leoš Janáček

Leoš Janáček, ein tschechischer Avantgarde-Komponist mit einem Händchen für kreative Musik und fantastische Geschichten, hat die Uraufführung seiner ultimativen Oper Aus einem Totenhaus leider nicht mehr selbst erleben können. Als Vorlage diente ihm der im Jahre 1862 erschienene Roman Aufzeichnungen aus einem Totenhaus von Fjodor Dostojewski. Janáček verfasste das Libretto zusammen mit einer seiner umfangreichsten musikalischen Kompositionen, deutlich inspiriert von der literarischen Vorlage. An diesem Stück arbeitete der Komponist bis kurz vor seinem Tod am 12. August 1928, wohl wissend um die tickende Uhr. Am 12. April 1930 feierte Z mrtvého domu, so die tschechische Originalfassung von Aus einem Totenhaus, am Nationaltheater von Brünn sein Debüt und hinterließ seine Spuren in Musikkreisen auf der ganzen Welt. Das Teatro dell'Opera di Roma bringt in dieser Spielzeit eine originalgetreue Wiederbelebung auf seine Bühne in Rom.

Janáček hinterließ eine mehr oder weniger vollständige Partitur, die bei seinem Tod aufführungsreif war, und doch hielten es zwei seiner Schüler für notwendig, Instrumentalmusik und Soli in das Werk einzufügen sowie den Schluss etwas beschwingter zu gestalten. Spätere Produktionen kehren aus gutem Grund üblicherweise zur Originalpartitur des Komponisten zurück, da weder Dostojewski noch Janáček beabsichtigt hatten, dass es eine Art Geschichte mit Happy End sein sollte. In Bezug auf neoklassische Musik ist die Partitur monumental in ihrem Gewicht und ihrer Kreativität. Sie erfordert nicht nur ein umfangreiches Orchester, sondern verwendet auch den Klang echter Ketten, um die Zuschauer in die Atmosphäre einer sibirischen Gefängniskolonie zu entführen.

In Aus einem Totenhaus konzentrieren wir uns auf einen politischen Gefangenen namens Alexandr Petrovič Goryančikov, der der neueste Insasse in einem sibirischen Gefängnis für Schwerverbrecher und politische Sträflinge ist. Als er sich mit seinen Mitgefangenen einrichtet, erzählen sie ihre amüsanten, tragischen und gewalttätigen Geschichten; Freundschaften entstehen und Konflikte spitzen sich zu. Aus einem Totenhaus ist ein wahrhaftig bemerkenswertes Zusammentreffen zweier künstlerischer Titanen. Janáčeks originelle und emotionale Musik und sein Festhalten an Dostojewskis Quellentext können nicht anders, als Ihre Seele zu berühren. In dieser Spielzeit huldigt das Opernhaus von Rom zwei großen Autoren des 19. Jahrhunderts.




image Римский оперный театр / Silvia Lelli / Teatro dell'Opera di Roma