Opera Tickets Italy

St. Paul's Within the Walls


Exclusive, € 63
VIP, € 51



Arie d'opera e Canzoni napoletane

Arie d'opera e Canzoni napoletane

Haben Sie sich je gewünscht, das erste Konzert von den drei Tenören vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 persönlich miterlebt zu habe? Oder ihren berühmten Auftritt in Los Angeles vier Jahre später gesehen zu haben, den mehr als eine Milliarde Menschen am Fernseher verfolgten?

Mit dem Programm Arie d’opera e Canzoni napoletane können Sie die Musik erleben, mit der José Carreras, Plácido Domingo und Luciano Pavarotti die Welt der Oper und der neapolitanischen Lieder einem ganz neuen Publikum vorstellten.

Arie d’opera e Canzoni napoletane ist ein wundervoller Tribut an die drei Tenöre, mit einem Trio von Sängern, die in die Rolle ihrer berühmten Vorgänger schlüpfen. Begleitet von Piano und einem Streichquartett schaffen sie eine persönliche Version von Carreras, Domingo und Pavarottis größten gemeinsamen Momenten auf der Bühne.

Nicht minder eindrucksvoll ist der Schauplatz für diese besonderen Events. Die Kirche St. Paul's Within the Walls hat ihren ganz eigenen Platz in der Geschichte, sie war die erste anglikanische Kirche, die nach dem Risorgimento in Rom erbaut wurde. Sie hat zudem eine wunderbare Akustik und ein atemberaubendes Interieur. Insbesondere das Burne-Jones-Mosaik hat dafür gesorgt, dass die italienische Regierung die Kirche zum Nationaldenkmal erklärte.

Die erste Hälfte dieses wunderbaren Konzerts beginnt mit dem unwahrscheinlich schönen Intermezzo aus Mascagnis Cavalleria rusticana, bevor es mit einigen der schönsten Melodien weitergeht, die je für die Tenorstimme geschrieben wurden. Dazu gehören Donizettis “Una furtiva lagrima” aus L’elisir d’amore und “De’ miei bollenti spiriti” aus Verdis La Traviata, bevor der erste Abschnitt auf triumphale Weise mit Puccinis “Nessun Dorma” aus Turandot zu Ende geht.

Der zweite Teile signalisiert einen Tempowechsel, während der Abend von der Oper zu neapolitanischen Liedern übergeht; eine Musik, die in unser aller musikalischer Erinnerung ihren Platz hat. Ihre Kompositionen, etwa “Nel blu dipinto di blu”, “Torna a Surriento” oder “O sole mio” (um nur einige zu nennen, die Sie im Konzert hören werden), kommen uns immer irgendwie bekannt vor, selbst wenn wir uns nicht genau erinnern können, wo wir sie schon einmal gehört haben.

Für alle, die sich mit warmen Gefühlen an die Zeiten erinnern, als Carreras, Domingo und Pavarotti ihre Magie auf die Bühne brachten, ist Arie d’opera e Canzoni napoletane die perfekte Antwort.