Opera Tickets Italy

St. Mark's Anglican Church


VIP, € 49
A, € 39



Puccini’s Highlights in 90 Minuten

Puccini’s Highlights in 90 Minuten

Das Leben und die Kunst von Giacomo Puccini genießen seit mehr als einem Jahrhundert die ungebrochene Aufmerksamkeit von Opernkennern. Der Komponist und die Person hinter zeitlosen Klassikern wie Tosca, La Bohème, Madama Butterfly oder Turandot verdient ohne Zweifel eine nähere Betrachtung und das Konzert Puccini's Highlights in 90 Minuten in der anglikanischen Kirche St. Mark in Florenz bietet genau das - und mehr. Ein Sopran, ein Tenor und ein Bariton präsentieren, vom Piano begleitet, die allseits bekannten Arien und Duette aus Puccinis berühmtesten Werken, komplett mit den Rollen entsprechenden Kostümen. Unterdessen verbindet ein Erzähler die musikalischen Werke mit Ereignissen im Leben des Maestros. Diese einnehmende Verbindung der Kunst mit der Biografie wird das Publikum in der historischen anglikanischen Kirche im Herzen von Florenz sicher faszinieren.

Giacomo Puccinis Highlights beginnen zeitlich in der Mitte der 1880er Jahre. Nach einigen Fehlschlägen wie seinem ersten Bühnenwerk Le Villi und dem kommerziellen Flop Edgar, erzielte der Komponist, damals in seinen 30ern, im Jahr 1893 seinen ersten Erfolg mit Manon Lescaut. Es war der erste in einer Reihe von Hits von Puccini, die sich um eine tragische Heldin drehen. Sein Erfolg wuchs sogar noch weiter mit La Bohème (1896) und der tragischen Liebe zwischen Rodolfo und Mimì, die dem Publikum überall in der Welt noch immer die Tränen in die Augen treibt. Puccini startete dann in die 1900er mit Tosca, einem seiner erfolgreichsten Werke und seine erste Berührung mit dem Verismo, der ultra-realistischen Herangehensweise an die Plot-Entwicklung und die Handlungen auf der Bühne, die zu seinem Markenzeichen werden sollten. Eine Nahtoderfahrung bei einem Autounfall verschob die Fertigstellung und Premiere seines nächsten Werks, Madama Butterfly (1904), das zu seinem ersten Abenteuer im Fernen Osten wurde. Sein letztes, unvollendetes Werk Turandot war das letzte dieser Art.

Das Event Puccini’s Highlights in 90 Minuten erweist seinem Titel alle Ehre mit einer Auswahl der besten Arien aus dem eindrucksvollen Katalog des Komponisten. Die feinfühligen Arrangements für Piano und Gesangsstimme lassen das kompositorische Genie des Meisters in einem neuen Licht erscheinen und der historische und biografische Kontext vertieft die Effekte und den Eindruck der Stücke. In der Kirche St Mark in Florenz findet eine einzigartige Würdigung eines der größten Meister der italienischen Oper statt.